Home / Helmkamera

Helmkamera

Eine Helmkamera stellt eine recht neue Erscheinung auf dem Markt dar und Helmkameras sind daher oft Helmkameranicht sonderlich bekannt. Zu Unrecht, denn durch diese technische Innovation ist es nicht nur Profis möglich, Ihre schönsten Momente zu teilen, sondern auch Hobbysportlern. Egal ob es um gewöhnliche Fahrradtouren, MotorCross , BMX oder Stadtbummel mit dem Moped handelt. Selbst Höhlenerkundungen können dank technischer Innovation problemlos immer wieder aufs Neue erlebt und problemlos geteilt werden.

Wenn Sie wollen, dass Ihre Leidenschaft richtig gewürdigt wird, dann benötigen Sie laut zahlreichen Benutzern und auch laut unseren unabhängigen Experten unbedingt eine geeignete Helmkamera. Denn durch die geeignete Helmkamera lässt sich bequem und in jeder Situation ganz einfach jedes Kameraproblem lösen, das bisher über Generationen hinweg bestand. Sicher kommt Ihnen das bekannt vor: Sie müssen Ihre Sportart nach der Kamera ausrichten und brauchen Begleiter die Ihnen die ganze Zeit hinterherfahren müssen und nicht annähernd das Aufnahmeergebnis erzielen, das angestrebt war. Die ganze Zeit muss sich ausgetauscht und angepasst werden.

Und Sie wissen ja, wie nervig das ist und wie sehr es den Moment zerstört. Noch dazu werden Sie durch solche Touren leider nicht grade beliebter bei Ihrem Fahrerteam und können die Möglichkeit der Aufnahme daher auch selten nutzen. Problemlos lässt sich die Situation durch einen ganz einfachen Trick lösen. Die Helmkamera. Damit Sie aber wissen, ob sich eine Helmkamera für Sie lohnt und worauf Sie bei der Auswahl achten müssen, helfen Ihnen unsere Experten mit diesem Ratgeber.

Jetzt zu den Actioncam Bestseller gelangen!!

Was ist eine Helmkamera?

Helmkameras sind so gut wie immer sogenannte Actioncams. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie klein, leicht und sehr robust sind. Kurz, alles was Sie von einer guten Kamera erwarten würden. Jedoch trägt eine Helmkamera nicht ohne Grund ihren Namen, denn sie lässt sich problemlos am Helm oder auch am fahrbaren Untersatz selbst befestigen und tut dort einen guten Dienst. Denn eine Helmkamera nimmt das Geschehen für Sie aus Ihrer eigenen Perspektive auf und teilt Ihren Blickwinkel. Das führt dazu, dass das Fahrerlebnis beeindruckend präzise und realistisch wiedergegeben werden kann.

Das Ganze funktioniert durch ein paar Kriterien, die wir so aufgelistet haben, dass Sie sich nicht weiter mit der Flut aus Informationen herumschlagen müssen. Sie werden nach dem Lesen dieses Ratgebers ganz genau wissen, wie Sie zu Ihrer perfekten Helmkamera kommen.

Ratgeber-Tipp:

Auch wenn Sie reiten, eignet sich eine Helmkamera besonders gut, da so wirklich jeder Ihre Leidenschaft nachvollziehen kann. Die Nähe zum Tier und die gegenseitige Reiterpferd Kommunikation wird so gut übernommen, das selbst Menschen, die nichts mit Reiten am Helm haben interessiert zugucken werden.

Helmkamera Kriterien:

Was macht Sie aus die Helmkamera? Wir liefern Ihnen die Antwort und helfen Ihnen dabei, Helmkameras von gewöhnlichen Actioncams zu unterscheiden.

  • Helmkamera-Kriterium 1

Das erste Kriterium bei der Auswahl der Helm Kamera ist die Form. Denn Sie wird wichtig bei der Anwendung der Kamera. Durch eine zylindrische Form lässt sich die Helmkamera an der Seite des Helms befestigen. Ist die Befestigung an der Seite jedoch nicht so wichtig und die Helmkamera kann stattdessen auch an der Oberseite des Helms befestigt werden, so ist auch die Form der Helmkamera unwichtig. Sie sollte lediglich so klein wie möglich sein.

  • Helmkamera-Kriterium 2

Das zweite Kriterium ist das Gewicht der Helmkamera. Dieses sollte im Idealfall zwischen 40 und 80 Gramm liegen, jedoch sind auch Werte bis 120 Gramm noch im grünen Bereich. Ein geringes Gewicht geht oft einher mit der geringen Größe und ist somit sehr empfehlenswert.

  • Helmkamera-Kriterium 3

WLAN statt Display heißt es bei einer empfehlenswerten Helm Kamera. Denn durch das Display und entsprechende Bedienungs- und Stromversorgungslemente wird die Helmkamera in der Regel zu schwer und zu sperrig und kann so ihrer Aufgabe nicht voll und ganz gerecht werden.

  • Helmkamera-Kriterium 4

Die GPS-Funktion ist bei einer Helm Kamera zwar kein Muss, jedoch kann Sie äußerst praktisch sein, da so Routen und Wege, wie auch Lieblingsorte ganz genau festgehalten werden können. Dank WLAN lassen diese sich dann auch noch mit dem Bekanntenkreis teilen und gemeinsam abfahren. Auch lässt sich durch die GPS-Funktion die Geschwindigkeit zu jedem Zeitpunkt der Aufnahme bestimmen. Wie praktisch das für ambitionierte Sportler und Hobbyfahrer ist, wissen Sie sicher. Denn so lassen sich auch eigene Rekorde aufstellen und Fehler ganz einfach analysieren und verbessern. Unseren Experten hat die Helmkamera an dieser Stelle sehr weitergeholfen.

  • Helmkamera-Kriterium 5

Das letzte wichtige Kriterium ist die Befestigung der Helmkamera. Diese ist dank innovativer Technik endlich kein Problem mehr und stellt keinerlei Störfaktor dar. Auch toll ist die Einstellbarkeit der Helmkamera, denn diese läuft meist nahtlos ab und stimmt sich auf jeden Helm ab, egal wie die Lochstruktur des Helms aussieht. Glücklicherweise müssen Sie hier beim Kauf nicht so vorsichtig sein wie früher und finden mit Zusatzzubehör immer eine Möglichkeit, die Helmkamera auf wirklich jeden Helm abzustimmen.

Eignet sich eine Helmkamera auch für Sie?

Diese Frage wurde von uns bereits angeschnitten, jedoch wird Sie jetzt durch unsere Experten für Sie beantwortet. Denn ob sich eine Helmkamera für Sie eignet, steht und fällt mit der Anwendung eben jener Helm Kamera. Wir haben die gängigsten Bereiche der Anwendung zusammengefasst.

  • Fahrradfahrer

Für Fahrradrennen und auch für Hobbysportler, die ihre Tour festhalten wollen eignet sich eine Helm Kamera in jedem Fall. Ursprünglich wurden Helmkameras vor Allem für diesen Zweck hergestellt und sind seitdem bei fast jedem Profi verwendet worden um eigene Fehler besser analysieren zu können und Höchstleistungen zu erzielen. Der breite Markt und technische Innovation machen es nun möglich, dass auch die, welche das Fahrradfahren jeglicher Art nur in Ihrer Freizeit betreiben, von Helmkameras profitieren können.

  • Höhlenexpeditionen

Auch im Gebiet der Höhlenerkundung ist die Helm Kamera immer häufiger anzutreffen. Vor allem, weil diese sich, wenn sie nicht selbst über eigenes Licht verfügt, direkt neben der Kopflampe platzieren lässt. Die gesamte Expedition wird so nochmal aufgewertet und auch die GPS-Funktion tut hier falls vorhanden sehr gute Dienste.

  • Kanufahrten

Bei sehr vielen Kanu-Verleihen lässt sich häufig auch eine Helmkamera für zusätzliches Aufgeld ausleihen. Wenn Sie jedoch langfristig diesen Sport betreiben, lohnt sich die Anschaffung der eigenen Helmkamera allemale.

  • Reiten

Vielleicht eine der unterschätztesten Anwendungsgebiete stellt das Reiten dar. Wie weiter oben bereits berichtet, stellt die Helmkamera fast schon einen Pflichtkauf für Reitfreunde dar und sorgt dafür, dass jedes noch so spannende Ereignis wieder und wieder hautnah miterlebt werden kann.

  • Motorradfahrer

Auch bei deutlich rasanteren Zweirädern eignet sich eine Helmkamera. Mittlerweile explodieren die Zahlen der Youtube-Videos in diesem Bereich dank der günstigen Helmkameras. Zu Recht, denn so rasante Aufnahmen wahren noch vor ein paar Jahren lediglich ein paar Spezial-Fotografen vorbehalten.

  • Stunts jeglicher Art

Auch bei Skateboard- und BMX- Fahrern eignet sich die Helm Kamera wie kein anderes Utensil, denn grade hier ist es sehr wichtig im Nachhinein auf die eigenen Fehler aufmerksam zu werden, um diese dann viel einfacher beseitigen zu können. Des Weiteren gehören Stunt-Clips aus der Sicht des Ausführenden zu den spannendsten Video-Mitschnitten unserer Zeit und faszinieren das Publikum immer wieder aufs Neue.

Fazit

Wenn es auch Sie stört, bei Aufnahmen Ihrer Lieblingsbeschäftigung, immer wieder aufs neue Profis zu arrangieren, die viel Geld kosten oder Freunde zu nötigen, die leider nur mittelmäßige Ergebnisse liefern können und Ihnen ewig hinterherfahren müssen. Wenn ein großer Teil Ihrer Leidenschaft verloren geht, weil Sie den Sport nach der Kamera ausrichten müssen statt umgekehrt und wenn Sie wollen das Ihre Mitmenschen endlich verstehen können, was genau an Ihrem Hobby so faszinierend ist, dann eignet sich die Helmkamera perfekt als schnelle, einfache und günstige Lösung für Sie.

Es steht nur noch ein einziger wichtiger Punkt für Sie an. Dieser lautet Entscheidung. Denn Sie müssen Ja sagen zu ihrer Leidenschaft. Sie müssen Ja sagen zu dem Gefühl alles im Griff zu haben. Sie müssen Ja sagen zu einer Anschaffung, die Ihnen auf Dauer immens weiterhilft. Sie müssen Ja sagen zu der Möglichkeit all Ihre Lieblingsmomente völlig ohne Aufwand festzuhalten. Und Sie müssen auch Ja sagen, zu dem Verständnis und der Faszination, die Ihr Umfeld nun für Ihre Leidenschaft empfinden werden.

Jetzt zu den Actioncam Bestseller gelangen!!